„Der Traumat“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - „Ich schreibe seit ich denken kann, will heißen, seit meinem politischen Erwachen 1979 mit dem Einmarsch der Russen in Afghanistan und natürlich seit meinem ersten Liebeskum­mer“, so Menzel.

„Aus den golde­nen 80ern, da komm ich her, von der Friedensbewegung, der Ökologie, der Gewaltfreiheit, dem Frieden und der Frei­heit.“

Win­fried L. Menzel liest aus seinem zweiten Buch „Auf(t)räumarbeiten“. Es sind Texte, die im Laufe der vergangenen dreißig Jahre erwuchsen, zum Teil sehr persönliche Ein­sichten, die der Autor und Mu­siker Menzel hier preisgibt. Musikalisch begleitet ihn sein treuer Freund Andi Besner.

Der Eintritt am Donnerstagabend um 20 Uhr in der Kleinkunstbühne Laufen beträgt € 5,-. Die Kartenreservierung befindet sich beim Reisebüro am Stadttor in Laufen 08682 / 367.

Pressemitteilung Kulturbüro Laufen

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser