Dramtische Drehleiterrettung in Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit der Drehleiter wurden 18 Erwachsene und sechs Kinder aus dem Wohnhaus evakuiert.

Salzburg - Mit der großen Drehleiter musste die Salzburger Berufsfeuerwehr am Montagabend anrücken. Die Bewohner eines siebenstöckigen Hauses wurden evakuiert.

Zu einem Großeinsatz mussten die Berufs- und die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg am Montag um 17 Uhr ausrücken. 18 Erwachsene und 6 Kinder mussten aus einem siebenstöckigen Wohnhaus evakuiert werden.

Anfangs war auf Grund der enormen Rauchentwicklung nicht bekannt, wo sich der Brandherd befindet und so mussten die Feuerwehren die Bewohner mittels Drehleiter retten. Wenig später wurde bekannt, dass ein Kellerabteil in Brand stand. Die Feuerwehrmänner rückten diesem mit schwerem Atemschutz zu Leibe.

Drehleiter-Rettung Salzburg

Das Rote Kreuz war mit Notarzt und Rettungsfahrzeug vor Ort, musste aber keine Verletzen versorgen. Die Feuerwehren der Stadt Salzburg waren mit jeweils 18 Mann und 10 Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser