Ehrenzeichen des Freistaates für Bergwachtler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing – Als ihn Landrat Georg Grabner im Oktober ehren wollte, war er gerade auf einem 6000er Schneeberg im Himalaya unterwegs:

Nun hat sich Hans Putzhammer von der Bergwacht Freilassing seine Auszeichnung für langjährige aktive Mitgliedschaft im Roten Kreuz selbst abgeholt.

Rudolf Schierghofer vom Vorstand des BRK-Kreisverbands überreichte dem bekannten Bergwachtmann das silberne Ehrenzeichen des Freistaats Bayern für langjährige aktive Mitgliedschaft im Roten Kreuz.

Hans Putzhammer ist vielen Einheimischen und Gästen vor allem durch seine 25-jährige ehrenamtliche Arbeit als Hüttenwart der Seeleinsee-Diensthütte bekannt. Die Diensthütte in 1890 Metern Höhe wurde zwischen 1956 und 1959 als Stützpunkt für den Bergrettungsdienst auf der Kleinen Reibe in über 14.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden gebaut und dient noch heute erschöpften und in Not geratenen Bergsteigern als Schutzhütte, wenn sie von der Bergwacht zu später Stunde aufgenommen und versorgt werden.

Pressemitteilung BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser