Erneut „Saustall“ am Abtsee

+
Ein Bild der Verwüstung: Der Toilettenraum nach der „Feier“ am Dienstagnachmittag.

Laufen - Erneut haben Schulabgänger am Freizeitgelände am Abtsee einen „Saustall“ angerichtet. Dieses Mal war die Polizei vor Ort und ließ die Ex-Schüler zum Aufräumen antreten.

Laut Polizei besuchte eine Polizeistreife am Mittwoch gegen 23 Uhr dem Freizeitgelände einen Besuch ab und traf prompt erneut ein paar Schulabgänger der Hupt- und Realschule aus Freilassing an. Völlig unbeeindruckt von der polizeilichen Präsenz wollten die jungen Leute dann nach Hause gehen, ohne sich auch nur im Geringsten um den hinterlassenen Müll zu kümmern. Erst nach dem Hinweis, man werde die entsprechenden Schulen und die Stadt Laufen von den Vorkommnissen unterrichten, konnten die Jugendlichen dazu bewegt werden, ihren Dreck mit vereinten Kräften, allerdings mit leisem Murren angesichts der polizeilichen Aufsicht, wieder zu entfernen.

Erst am Dienstagnachmittag haben Schulabgänger das Freizeitgelände vollkommen verwüstet.

Lesen Sie dazu auch:

Abifeier ausgeartet

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser