In den Ferien wird gebaut

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Die Generalsanierung der Hauptschule und der Umbau der Bücherei in Freilassing stehen in den Startlöchern.

Anfang Juli werden die ersten Aufträge für die beiden großen Bauvorhaben vergeben, so dass der Startschuss der Bauarbeiten pünktlich zum Beginn der Ferien erfolgen kann. Im ersten Schritt werden die Umzugsarbeiten in die Übergangslösungen erfolgen, denn beide Gebäude werden komplett geräumt, so dass alle Demontagen und Abbrucharbeiten, sowie die späteren Bauarbeiten ungehindert stattfinden können.

Die Hauptschule wird das Schuljahr 2010/2011 größtenteils im Zentralschulhaus am Georg-Wrede-Platz und in den östlich davor aufgestellten Schulcontainern verbringen. Der in der Hauptschule befindliche Kinderhort wird für das Schuljahr 2010/2011 in den Räumen der zukünftigen Mittags- und Hausaufgabenbetreuung, im ehemaligen Wohnbereich des Zentralschulhauses, untergebracht. Die Bücherei wird ihr Büro im Erdgeschoss des Rathauses beziehen. Die Bücher werden vorübergehend zwischengelagert und in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek auf das neue Ausleihe- und Erfassungssystem umgestellt. Ein Teil der Kinder- und Jugendbücher wird an die Bücherei des Krankenhauses überstellt und kann dort ausgeliehen werden.

Die Schulcontainer werden bereits Anfang Juli auf dem östlichen Pausenhof des Zentralschulhauses am Georg-Wrede-Platz aufgestellt. Der Umzug wird von Ende Juli bis Mitte August erfolgen. Bereits Ende Juli werden die Arbeiten an der Hauptschule und an der Bücherei beginnen. Hier handelt es sich hauptsächlich um Demontagearbeiten für Heizung, Sanitär und Elektrotechnik, sowie die Abbruch- und Demontagearbeiten an den Gebäuden, z.B. Fassaden, Fenster, Dächer usw.

Das Anfang der 70er Jahre erbaute Gebäude wird nach der Generalsanierung mit einem vollkommen neuen Gesicht erscheinen. Die Hauptschule wird einen Passivhausstandard und die Bücherei einen Niedrigenergiehausstandard erreichen. Beide Gebäude werden dadurch maßgeblich zur Energieeinsparung beitragen. In diesem Zusammenhang bittet die Verwaltung bereits jetzt um Verständnis für alle Störungen, die durch die Baustellen zu erwarten sind. Der überwiegende Baustellenverkehr wird voraussichtlich über die Martin-Luther-Straße und die Schulstraße Richtung Laufener Straße abgewickelt werden.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser