Ferienkinder schnuppern bei den Sanitätern

+
Ferienkinder blicken Sanitätern über die Schulter

Freilassing - 30 Ferienkinder haben einen Tag lang über die Schulter der BRK-Sanitäter geschaut. Bei ersten kleinen Funkübungen lernte man das Rote Kreuz kennen.

Im Rahmen des Ferienprogrammes der Stadt Freilassing haben die BRK-Bereitschaft und die Bereitschaftsjugend des Roten Kreuzes insgesamt 30 Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren zum BRK-Haus eingeladen. Bereitschaftsleiter Stefan Fuchs und Bereitschaftsjugendwart Christian Koller stellten den jungen Besuchern ihre Arbeit vor.

Um den Ablauf eines Rettungseinsatzes zu demonstrieren, stellten die ehrenamtlichen Sanitäter einen Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto nach. Sofort war der Rettungswagen zur Stelle und das Rettungsteam versorgte den Patienten. Christian Koller und sein Team beantworteten alle Fragen und führten die Kinder durch die Rotkreuz-Unterkunft. „Natürlich wollten die Ferienkinder sämtliche Ausrüstungsgegenstände im Rettungswagen erklärt bekommen“, berichtet Koller.

Richtiges Verhalten bei einem Unfall

Wie man bei Unfällen den Notruf richtig absetzt, die wichtigsten Handgriffe der Erste Hilfe und vor allem, dass man keine Angst vor dem Helfen haben muss, erklärte Stefan Fuchs den Kindern. Bei einer kleinen Funkübung lernten die jungen Besucher den Umgang mit den Funkgeräten und konnten mehr über das Rote Kreuz erfahren. Wie man richtige Verbände anlegt konnten die kleinen Besucher im Anschluss dann selbst üben. Nach einer gemeinsamen Brotzeit folgte die mit Spannung erwartete Fahrt mit einem Rotkreuz-Einsatzwagen durch Freilassing.

Die Bereitschaftsjugend des Roten Kreuzes in Freilassing bietet zwei Dienstabende für Kinder und Jugendliche an. Diese finden, außer in den Ferien, jeweils montags von 18 bis 19.30 Uhr für alle 14 bis 18-Jährigen und dienstags von 18 bis 19.30 Uhr für alle Zehn – 14-Jährigen statt. Nach den Sommerferien geht es am 12. und 13. September wieder los. Interessierte Eltern und Kinder können sich über das Internet unter www.brk-freilassing.eu und www.brk-bgl.de weiter Informieren.

Pressemitteilung BRK Berchtesgaden

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser