Flughafen Salzburg soll nachbessern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Vor dem Verwaltungsgerichtshof in München ist am Dienstag über eine Klage der drei Kommunen Freilassing, Ainring und Saaldorf-Surheim verhandelt worden.

Sie wollen unter anderem erreichen, dass eine erste Ausbaugenehmigung für den Salzburger Flughafen zurückgenommen wird.

Das Gericht fällte am Dienstag keine Entscheidung - vielmehr ruht das Verfahren jetzt erst einmal. Es soll zuerst geklärt werden, ob dieses erste Verfahren rechtsgültig ist. Offenbar sind für die geplante Erweiterung des Flughafens nicht alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Salzburger sollen demnach erst noch eine Genehmigung in Sachen Umweltverträglichkeit einholen. Dabei sollten auch die Einwände der drei bayerischen Gemeinden berücksichtigt werden: immerhin bekommen sie den meisten Fluglärm ab.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser