Tödlicher Unfall auf B20

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
2 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
3 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
4 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
5 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
6 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
7 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
8 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
9 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
10 von 13
Für eine 44-jährige Salzburgerin kam in der Nacht von 25. auf 26. Juni jede Hilfe zu spät. Sie erlag nach einem Frontalzusammenstoß auf der B20 zwischen Laufen und Freilassing noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des anderen Autos wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare