Aktuelle Informationen zur Hochwassersituation

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Wegen des Hochwassers kommt es in Freilassing weiterhin zu starken Verkehrsbehinderungen und Stromausfällen. Die aktuelle Lage:

  • Die E.ON Bayern errichtete am Mittwoch in den betroffenen Gebieten Baustromkästen, von denen sich die Haushalte vorerst mit Strom für das Nötigste versorgen können. Diese Stromkästen ersetzen nicht die reguläre  Stromversorgung! Die Häuser werden erst dann ans Stromnetz angeschlossen, wenn ein vom Hauseigentümer beauftragter Elektriker die Unbedenklichkeit des hausinternen Stromnetzes bestätigt.
  • Bei der Stadt Freilassing ist nach wie vor unter der Nummer 08654/6309-123 ein Bürgertelefon für dringende Fragen eingerichtet.
  • Die Bundeswehrsoldaten sind weiterhin unterwegs und helfen den Betroffenen, ihren Sperrmüll zu entsorgen. Sie arbeiten sich in den betroffenen Straßen nach und nach vor.
  • Straßen: Damit die Einsatzkräfte zügig vorankommen und die Aufräumarbeiten der Bundeswehr nicht behindert werden, ist der Bereich Heideweg/Freimannstraße vollständig gesperrt, auch für bereits beauftragte Handwerker. Erst ab ca. 20 Uhr wird der Bereich für den Verkehr frei gegeben. Ebenfalls wegen den Aufräumarbeiten/Transporten sind die Reichenhaller Straße ab Bahnhof zur Bahnunterführung sowie die Rupertusstraße und Westendstraße gesperrt. Die Unterführung an der Haller Straße (Peracher Unterführung) wird tagsüber freigepumpt und für den Verkehr freigegeben. Während der Nacht ist die Straße gesperrt. Diese Verkehrsregelungen gelten für Donnerstag, 6. Juni.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser