Berauschter Fahrer verliert Kennzeichen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Das gibt gewaltig Ärger: Ein 26-Jähriger baute betrunken und bekifft einen Unfall und haute dann einfach ab. An der Unfallstelle hatte er allerdings etwas "vergessen".

Am Montag, 22.03.2013, gegen 8.30 Uhr, ereignete sich auf der Traunsteiner Straße in Teisendorf ein Verkehrsunfall bei dem der Verursacher flüchtete, nachdem er die Vorfahrt mißachtet hatte. Da er sein Kennzeichen am Unfallort verlor, konnte er schnell ermittelt werden.

Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen 26-jährigen Teisendorfer, der mit seinem Opel aus einer Grundstücksausfahrt in die Traunsteiner Straße einfahren wollte. Hierbei übersah er den von links kommenden Geschädigten, einem 53-Jährigen aus Neukirchen, mit seinem Fiat Doblo. Ein Zusammenstoß konnte trotz Ausweichversuch nicht mehr verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Der Unfallverursacher blieb jedoch nicht stehen sondern setzte seine Fahrt fort, obwohl sein Pkw erheblich beschädigt wurde. Der Geschädigte verständigte daraufhin die Freilassinger Polizei. Die Polizeistreife löste eine Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeug aus, da der Fahrer des unfallverursachenden Pkw sein Kennzeichen an der Unfallstelle verloren hatte. Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unterstützte bei der Suche nach dem flüchtigen Fahrzeug und konnte den Fahrzeuglenker am Wohnort in Teisendorf mit seinem beschädigten Fahrzeug antreffen.

Bei der Überprüfung stand der Lenker sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Da auch drogentypische Anzeichen festgestellt wurden, veranlassten die Beamten einen Drogenschnelltest beim Unfallverursacher. Dieser verlief ebenfalls positiv.

Der Unfallverursacher mußte sich schließlich einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Neben einem längeren Führerscheinentzug wird er auch mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen müssen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser