Vorfreude auf die "Blinden Musiker"

+

Freilassing - Die "Blinden Musiker München" als musikalische Begleitung zum Jazzfrühshoppen. Im Sommer tritt die beliebte Big Band in der Lokwelt auf.

Die Lokwelt freut sich: im August anlässlich des Jazzfrühschoppens das Ensemble „Blinde Musiker München“ begrüßen zu dürfen. Seit 1995 musizieren sechs blinde Berufsmusiker in diesem Ensemble. Sie treten als Blaskapelle, Jazzband, Stimmungsband und Chor auf. Ihr Repertoire reicht von Klassik über Volksmusik bis hin zur modernen Unterhaltungsmusik.

Ursprünglich als „Projekt“ Berufsausbildung für junge blinde Menschen 1991 vom Bayerischen Blinden und Sehbehinderten Bund e.V. geplant und gestartet, wurde die gemeinnützige GmbH Blinde Musiker 1995 als vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e. V. getragene Selbsthilfefirma in das Handelsregister eingetragen und mittlerweile schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2007 mit dem Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung.

Einem breiten Publikum in München und in ganz Deutschland beweisen sie ihr Können. Seit vielen Jahren umrahmen die "Blinden Musiker München" auch den Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten und andere öffentliche Empfänge in Bayern.

Alle Mitglieder des Ensembles absolvierten eine mehrjährige musikalische Berufsausbildung, welche neben dem praktischen Teil an mindestens zwei Instrumenten auch die Fächer Tonsatz, Formenlehre, Musikgeschichte und Gehörbildung umfasste. Bei bis zu 150 Auftritten pro Jahr kann das Ensemble auf ein Repertoire von mittlerweile ca. 400 Titeln aus verschiedenen Musikrichtungen zurückgreifen. Das Musikzieren ist für sie nicht nur Tagesgeschäft, sondern auch Lebensinhalt.

Am Sonntag, den 4. August von 11 bis 13 Uhr können sie 6 Euro die Band sehen und der Museumsbesuch ist inklusive.

 

Pressemitteilung: Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser