Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rentner zerrt Dame aus Auto und schlägt ihr ins Gesicht

Ainring - Eine 53-Jährige Dame wurde am 2. Januar gegen 16.30 Uhr Opfer eines rabiaten Angriffes.

Da eine 53-jährige Dame kurz telefonieren wollte, parkte die Dame ihren Wagen vorbildlich in einer Seitenstraße zur Salzburger Straße in Mitterfelden neben dem dortigen Edeka. Da ein etwa 75-Jähriger Anwohner nicht damit einverstanden war, dass die Frau dort zum Telefonieren parkte, schlug er mehrmals mit der Faust gegen die Scheiben des Autos und zerrte die Dame schließlich aus dem Auto. 


In einem darauf folgenden kurzen Handgemenge schlug der renitente Rentner der Dame nochmals mit der Faust ins Gesicht, sodass sie Verletzungen am Nasenflügel erlitt und in der Folge darauf mit Nasenbluten zu kämpfen hatte. 

Der Mann entfernte sich daraufhin vom Tatort. Bei der Anzeigenerstattung beschrieb die Dame den Angreifer als circa 75 Jahre alten Mann von kräftiger Statur, etwa 1,70 Meter groß mit grauen Haaren. 


Zur Tatzeit trug er eine rote Jacke. Der Angreifer dürfte in unmittelbarer Nachbarschaft zum Edeka in Mitterfelden wohnen. Gegen den Rentner wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. 

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Freilassing unter der 08654/46180 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Büttner/

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion