Informationsveranstaltung der „Ehrenamtlichen Wohnberatung Berchtesgadener Land“ im Rathaus Freilassing

So lang wie möglich in den vertrauten vier Wänden bleiben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Zu Hause wohnen zu bleiben, in der vertrauten Umgebung, ist die bevorzugte Wohnform der älteren Bürgerinnen und Bürger.

Die „Ehrenamtliche Wohnberatung Berchtesgadener Land“, die von Seiten des Landratsamts Berchtesgadener Land aufgebaut wurde, stellt am Mittwoch, 15. März im Rathaus Freilassing vor, welche Möglichkeiten es gibt, anhand von Hilfsmitteln und Umbaumaßnahmen möglichst lange zu Hause wohnen bleiben zu können.

Mit zunehmendem Alter entstehen neue Anforderungen an die eigene Wohnung. Veränderte Bedürfnisse oder abnehmende körperliche Fähigkeiten erfordern oft eine Anpassung des Zuhauses.

So können häufig Treppen oder Stufen nicht mehr überwunden werden. Badewannen mit einem zu hohem Einstieg können nicht mehr oder nur noch erschwert genutzt werden.

Dafür gibt es zahlreiche gute Lösungsmöglichkeiten. Bei der Informationsveranstaltung der „Ehrenamtlichen Wohnberatung Berchtesgadener Land“ werden die verschiedenen Formen der Wohnungsanpassung vorgestellt:

Hilfsmittel, technische Hilfen, wie Badewannenlifter oder Treppenlift sowie Umbaumaßnahmen, wie stufenlose Eingänge oder Veränderungen im Bad. Daneben wird auf Finanzierungs- und Zuschussmöglichkeiten zu den einzelnen Maßnahmen eingegangen.

Die Informationsveranstaltung findet am

Mittwoch, den 15. März um 18 Uhr im Rathaus Freilassing

statt. Veranstalter sind die „Ehrenamtliche Wohnberatung Berchtesgadener Land“ im Landratsamt Berchtesgadener Land, die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land und die Seniorenbeauftragte der Stadt Freilassing.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse am Angebot der „Ehrenamtlichen Wohnberatung Berchtesgadener Land“ haben oder sich allgemein zum Thema Wohnungsanpassung informieren wollen.

Weitere Informationen sind bei der Leiterin des Projekts „Ehrenamtliche Wohnberatung Berchtesgadener Land“, Caroline Puhlmann, Telefon 08651 / 773 - 885 oder E-Mail caroline.puhlmann@lra-bgl.de erhältlich.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser