Brennender Heizlüfter: Feuerwehr rückt aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - In einer Wohngemeinschaft hat ein Mann vergessen, den Heizlüfter auszuschalten. Wegen eines Defekts fing dieser Feuer. Die Nachbarin handelte blitzschnell.

Am Mittwoch entdeckte eine Nachbarin gegen 6.45 Uhr Rauchentwicklung aus dem gekippten Schlafzimmerfenster eines 26-jährigen Freilassingers. Zusammen mit anderen Nachbarinnen wurde die Freiwillige Feuerwehr Freilassing alarmiert und der männliche Mitbewohner des 26-jährigen Wohnungsmieters in der Brandwohnung geweckt.

Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing rückte mit mehreren Fahrzeugen und der Drehleiter an. Sie konnte den Zimmerbrand rasch ablöschen und ein übergreifen der Flammen verhindern. Die Brandursache war ein defekter Heizlüfter, welchen der 26-jährige Mieter beim Verlassen der Wohnung im Schlafzimmer weiter in Betrieb ließ.

Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Ein Brandschaden entstand am Fußboden und der Schlafzimmereinrichtung in Höhe von etwa 5000 Euro.

Heizlüfter-Brand in Freilassing

FDL/Brekl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser