Freilassing bittet um Mithilfe

Appell der Stadt: Hunde sollen angeleint werden

Freilassing - 2007 erließ die Stadt Freilassing eine Verordnung, in der die Anleinpflicht von Hunden in Freilassing geregelt ist. Kampfhunde sind demnach im ganzen Stadtgebiet anzuleinen.

Erwachsene Hunde ab einer Schulterhöhe von mindestens 50 Zentimeter sind östlich der B20 und in dem Gebiet, das durch die Schumannstraße, Obere Feldstraße, Surheimer Straße, Kreisstraße BGL 3 (Laufener Straße), den Kreuzweg und die Vinzentiusstraße eingeschlossen ist, an der Leine zu führen. Die Anleinpflicht dient der Verhütung von Gefahren für Leben und Gesundheit von Mensch und Tier!

Der Großteil der Hundehalter leinen ihre Hunde vorbildlich an. Allerdings gibt es leider nach wie vor auch uneinsichtige Hundehalter, die es nicht für notwendig erachten, ihren Hund anzuleinen. Verstöße gegen die Verordnung können dabei mit bis zu 1.000 € Geldbuße belegt werden!

Das Rathaus appelliert an die Mithilfe der Mitbürgerinnen und Mitbürger:

Teilen Sie Ihre Beobachtungen mit, falls jemand seinen Hund nicht an der Leine führt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Ordnungsamt unter der Telefonnummer 08654/3099-129 entgegen. Zumindest der Name des Hundehalters sollte Ihnen bekannt sein; außerdem sollten Sie Zeit und Ort des Geschehens mitteilen können. 

Die Stadtverwaltung wird in solchen Fällen unverzüglich ein Bußgeldverfahren einleiten und die Verursacher rigoros zur Rechenschaft ziehen.

Die Verordnung finden Sie unter diesem Link.

Pressemeldung Stadt Freilassing 

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser