Pressemeldung Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit

Freilassing: Badylon-Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

+

Freilassing - Die Bauarbeiten am Neubau der Sport- und Freizeiteinrichtung Badylon laufen auf Hochtouren. Bis Herbst 2019 soll alles fertig sein, bis dahin muss eine Umfahrung zwischen Salzburg und freilassing genutzt werden:

Die Bauarbeiten zum höhenfreien Anschluss BADYLON an der Salzburger Straße haben im November begonnen, nachdem im Mai der Grundstein gelegt wurde. Es handelt sich dabei um eine Baumaßnahme des staatlichen Bauamtes Traunstein

Zunächst wird für den Abbruch der bestehenden Unterführung eine Umfahrung nördlich der Salzburger Straße asphaltiert. Der Lobmayr-Parkplatz ist deshalb seit Mitte November nur über die Schmidhäuslstraße erreichbar, die Zufahrtzum Aumühlweg Richtung Kläranlage bleibt aufrecht. Die Bushaltestellen im Baubereich bleiben erhalten, werden jedoch baulich in die neue Verkehrsführung integriert und entsprechend beschildert. 

Umfahrung und Fertigstellung

Die Umfahrung wird voraussichtlich Mitte Dezember fertiggestellt. Bis dahin läuft der Verkehr zwischen Freilassing und Salzburg noch auf der bestehenden Straße. Witterungsabhängig wird der Verkehr entweder noch vor Weihnachten oder erst Anfang Januar auf die Umfahrung umgeleitet. Ab diesem Zeitpunkt ist der Lobmayr-Parkplatz dann nur beschränkt für Anwohner des Wohnblocks und Kunden der dort ansässigen Geschäfte nutzbar

Der Bau der neuen Unterführung mit Fertigstellung der Salzburger Straße wird bis Herbst 2019 dauern. Parallel dazu wird der Ausbau der Anschlussstraßen Aumühlweg, Leitenweg und Schmidhäuslstraße, sowie der barrierefreie Umbau des Parkplatzes erfolgen.

Aktueller Stand der Einrichtung

Die Bauarbeiten am Neubau der Sport- und Freizeiteinrichtung Badylon laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Handwerker sind derzeit in den Gebäuden und an den Außenanlagen beschäftigt, täglich bekommt man mehr und mehr den Eindruck, wie es nach Fertigstellung der Bauarbeiten aussehen wird. 

Die Estrich- und Putzarbeiten sind in den meisten Bereichen abgeschlossen. Nachdem die Rohbauarbeiten in vollem Gange waren, und die neue Filteranlage installiert wurde, sind nun auch die Trockenbauarbeiten und Elektroinstallationen im Deckenbereich weitestgehend eingebaut. Nach Abbau des Flächengerüstes in der Schwimmhalle, das zur Anbringung der Deckenelemente benötigt wurde, wird als nächstes mit den Fliesenarbeiten begonnen. 

Die Gebäude wurden bereits Winterfest verschlossen und die Winterbeheizung in Betrieb genommen. Im Moment werden die eingebauten Estriche ausgeheizt damit im nächsten Schritt mit den Bodenbelagsarbeiten begonnen werden kann. In den Außenanlagen wird auch schon an einigen Stellen fleißig gepflastert.

Sehen Sie hier:

Blick hinter die Kulissen der Großbaustelle Badylon

Bodenuntersuchungen wegen Bau des Badylons

Pressemeldung der Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser