Bürgerwerkstatt am Mittwoch

Innenstadt-Entwicklung: Die Freilassinger sind gefragt

Freilassing - Mit Hilfe der Bürgerwerkstatt soll eine zukünftige Entwicklung der Innenstadt zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern geplant werden.

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes wurde die Innenstadt als ein zentrales Handlungsfeld ermittelt. Mit dem "Masterplan Innenstadt" sollen nun konkrete Maßnahmen für die Stärkung der Innenstadt als zentralem Einkaufs- und Versorgungsbereich, als attraktiver Wohnstandort und als soziale Mitte der Stadt erarbeitet werden. 

Planungen schreiten voran

Mittlerweile ist ein Stand der Planung erreicht, der mit zahlreichen Vorschlägen, sehr unterschiedlichen Projekten und Maßnahmen wichtige Akzente für die Entwicklung der Innenstadt setzen kann. Diese Projekte, die auch den Bahnhof und sein näheres Umfeld einbeziehen, sollen mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden. Die Bürgerwerkstatt findet am Mittwoch um 18.30 Uhr im Rathaussaal statt. Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen! 

Prof. Martin Schirmer, der mit der städtebaulichen Betreuung der Innenstadt und des Bahnhofsareals beauftragt ist, wird im Rahmen dieser Veranstaltung die wesentlichen Ziele und Handlungsfelder der Innenstadtentwicklung vorstellen und die einzelnen Projektvorschläge erläutern. Diese umfassen Maßnahmen für eine bessere Anbindung des Bahnhofs an die Innenstadt, zur Schaffung neuer attraktiver Aufenthaltsbereiche in der Innenstadt und zur Aufwertung des öffentlichen Raumes.

Diskussionsrunde zu den Vorschlägen

Im Anschluss daran ist Ihre Meinung gefragt. Sie haben die Möglichkeit zu den einzelnen Vorschlägen ganz konkret Stellung zu beziehen. Was gefällt Ihnen an den Vorschlägen, was sollte noch ergänzt werden? Um ein umfassendes Meinungsbild abbilden zu können, ist es wünschenswert, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Bürgerwerkstatt mitwirken und ihre persönlichen Beiträge – zur Aufwertung der Innenstadt als attraktive Mitte und gemeinsamer Raum für alle Bürger – einbringen.

Pressemeldung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser