Polizei fahndet nach Auto mit TS-Kennzeichen

Schüler (11) in Freilassing angefahren, verletzt und abgehauen

Freilassing - Am Montagmittag wurde in Freilassing ein elfjähriger Bub angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete.

Am Montag, den 16. Oktober, gegen 12.40 Uhr, wurde in Freilassing ein elfjähriger, einheimischer Schüler in der Bahnhofsstraße, direkt vor dem Bahnhof, von einem Fahrzeug angefahren. Der Schüler stürzte aufgrund des Zusammenstoßes zu Boden, und verletzte sich dabei leicht.

Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne die erforderlichen Angaben zu machen. Beim dem Verursacherfahrzeug handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Renault Twizy, zweisitzig hintereinander. Die Farbe des Fahrzeugs ist am Kofferraum, an der Motorhaube, am Dach und an den Türen rot. Der Rahmen ist weiß. Bei dem Kennzeichen handelt es sich vermutlich um ein TS-Kennzeichen. Zu dieser Zeit befanden sich viele Schüler auf dem Schulweg, die dies beobachtet haben müssten. 

Diese, und auch andere Zeugen, die am Unfallort waren und sachdienliche Hinweise geben können, aber auch andere Personen, welche solch ein Auto kennen, auf dass die Beschreibung passt, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing, unter Tel: 08654/46180, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser