Infoabend vom Bund Naturschutz: Freilassing nachhaltig entwickeln

"Flächennutzungsplan der Stadt Freilassing ist veraltet"

+
Infoabend Bund für Naturschutz Freilassing
  • schließen

Freilassing - Der Flächennutzungsplan der Stadt Freilassing muss aktualisiert werden. Auf einem Informationsabend vom Bund Naturschutz erläutert Landschaftsplanerin Stefanie Riehl die Gründe:

"Der Bund Naturschutz Freilassing beschäftigt sich schon seit den achtziger Jahren mit der Entwicklung der Stadt. In einem offenen Arbeitskreis wurden schon damals Forderungen entwickelt, die in einem Programm festgehalten wurden", so Erich Prechtl im Gespräch mit BGLand24.de.

Und ergänzt: "Verkehrsberuhigte Bereiche in der Innenstadt, Tempo 30 Zonen, ein Fuß- und Radwegverbindung zum Bahnhof und Grünzüge von der freien Landschaft in die Stadt waren in dem Programm enthalten. Vieles davon wurde bereits umgesetzt. Durch die rasante Entwicklung der Stadt muss man sich heute jedoch neu orientieren. Der Landschafts- und Flächennutzungsplan Freilassings ist bereits 30 Jahre alt

Die derzeit laufende 31. Änderung des Flächennutzungsplanes lässt deutlich erkennen, dass dieser Plan sein Verfallsdatum deutlich überschritten hat. Die Stadt muss sich neu orientieren und mit einem neuen Landschafts- und Flächennutzungsplan die nachhaltige Entwicklung der der Stadt für die nächsten 15 Jahre ausarbeiten. Dabei müssen die die Belange von Natur und Landschaft, Wohnungsbau, Arbeitsplätze und Verkehr im Sinne der Bürger berücksichtigt werden. Der Bund Naturschutz wird sich an der Entwicklung eines neuen Flächennutzungsplanes intensiv beteiligen."

Infoabend vom Bund Naturschutz

Auf einem Infoabend vom Bund Naturschutz erläutert die Landschaftsplanerin Stefanie Riehl in einem Vortrag die Bedeutung und die Vorteile eines aktuellen Landschafts- und Flächennutzungsplanes.

Der Naturschutzabend vom Bund Naturschutz i.B.e.V.(BN) Freilassing und Umgebung findet am 23. Februar ab 19.00Uhr im Stüberl des Brauereigasthofes Weißbräu statt. Gäste und Interessierte sind beim Naturschutzabend herzlich willkommen.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser