Forum eBusiness-Lotse

Soziale Medien - Chance oder Risiko?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Referenten des eBusiness-Lotsen-Forums nehmen Facebook und Co. unter die Lupe.

Freilassing - Warum wurde Facebook ein Megaerfolg und nach welchen Prinzipien arbeiten erfolgreiche Anbieter wie „Google“? Das Forum eBusiness-Lotse blickt hinter die Kulissen von Facebook und Co.:

Fünf namhafte Referenten geben im „Forum eBusiness-Lotse - Strategische Notwendigkeit oder Risiko für den Mittelstand“ am Mittwoch, 4. Juni, von 14 bis 18 Uhr in der Lokwelt Freilassing einen spannenden Einblick in die Online-Welt. Veranstalter sind die eBusiness-Lotsen-Partner Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Land Tourismus GmbH und Rosik e.V..

Fast jeder dritte Deutsche nutzt Facebook, weltweit tauschen sich 1,23 Milliarden Menschen auf der sozialen Plattform auf. Hans Ebert, Geschäftsführer der Firma KonLabs, zeigt neben den Chancen die Risiken heutiger Online-Marketing Methoden auf. Ebert blickt auch hinter die Kulissen der Suchmaschinen-Betreiber. Kaum ein Nutzer macht sich zum Beispiel klar, welche versteckten Methoden und Algorithmen die Betreiber von „Google“ für ihre Zwecke nutzen. Fabian Anger von der „twofour GmbH“ ergänzt in seinem Vortrag, wie der „Facebook-Hype“ zum seriösen Informationsmedium zum Beispiel für Inhaber von Hotels oder Pensionen wurde. Doch wie kam es zu diesem einmaligen Siegeszug quer durch alle Alters- und Bildungsschichten? Warum posten Menschen, was wollen sie mit ihren Beiträgen im Netz bewirken und welche Empfindungen lösen sie bei ihren „Freunden“ aus? Dubravko Dolic von der Firma Dsquare erklärt die Psychologie hinter Facebook. Sie ist auch Grundlage für erfolgreiches Online-Marketing. Für Unternehmer wird dieses im Zeitalter des Internet-Shoppings immer wichtiger. Angesichts der Fülle sozialer Netzwerke und Online-Plattformen stehen sie jedoch vor der Frage, wo es Sinn macht zu werben und vor allem, welche ihrer Maßnahmen am besten greifen. Sebastian Neuwert von der Firma modula 71 gibt einen Überblick über den Weg zum erfolgreichen Online-Marketing und stellt die wichtigsten Instrumente vor.

Den Abschluss des Forums macht Nick Schubert, Vorstand der regionalen Firma Makrokaus. Er erklärt Werkzeuge zur Auswertung von Online-Marketing und Sozialen Medien und erläutert die wichtigsten Kennzahlen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, und Cornelius Roth, Projektleiter eBusiness-Lotse Südostbayern. Das Forum wendet sich in erster Linie an Unternehmer, steht aber allen Interessierten offen, die mehr über die Online-Welt erfahren wollen.

Anmeldung ist möglich unter www.amiando.com/HAGMARS.html.

Weitere Informationen gibt es bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land unter Telefon 08654/7750-0 oder unter www.ebusinesslotse-suedostbayern.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Pressemitteilung Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser