Leckerbissen für Jazz-Freunde

Jazz in der Lokwelt Freilassing mit dem exzellenten „Philipp Stauber - Trio“

Freilassing - Zeitloser Swing, energiegeladener Drive, intuitiver Blues - die Kritiken über die Konzerte und CDs des exzellent besetzten und bestens eingespielten Trios des Gitarristen Philipp Stauber könnten besser nicht sein.

Ein Leckerbissen nicht nur für Fans der „klassischen“ Jazzgitarre à la Joe Pass oder Wes Montgomery, sondern für alle Freunde von live gespieltem Jazz, raffinierten Arrangements und Zusammenspiel ohne Netz und doppelten Boden.Die drei Akteure sind ideale Partner

Gegenseitig werfen sie sich die musikalisch-thematischen und improvisatorischen Bälle zu. Fein verwoben, hochdynamisch und elegant – ein scheinbar selbstverständlich klingendes Kollektiv.Ein jazziger Musikgenuss erster Güte ist dieser Morgen im Freilassinger Eisenbahnmuseum. 

Band: Philipp Stauber (git) • Henning Sieverts (b, clo) • Michael Keul (dr) 

Sonntag, 5. Mai, 11 – 13 Uhr, Eintritt inkl. Museumsbesuch: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Pressemeldung der Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT