Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zurück zur ursprünglichen Lösung

Wieder ohne Umsteigen nach Salzburg und zurück

+

Freilassing - Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember fährt die Linie 24 wieder durchgehend ohne Umsteigen zum Hanusch-Platz in Salzburg und zurück.

Mit der Wiedereinführung der Linie 24 zum 14. Dezember 2014 war es den Fahrgästen zwar möglich bis spät in die Nacht zwischen Freilassing und Salzburg zu verkehren, jedoch war im Früh- und Spätverkehr ein Umsteigen in der Forellenwegsiedlung erforderlich.

Nun kehrt man zum 13. Dezember zur ursprünglichen beliebten und bewährten Lösung zurück. So fährt die Linie 24 wieder dauerhaft durchgehend zwischen dem Hanusch-Platz in Salzburg und Freilassing.

"Ich bin froh, dass den Wünschen der Fahrgäste und der Stadt Freilassing nachgekommen wurde und die Linie 24 wieder durchgehend ohne Umsteigen zwischen Freilassing und Salzburg verkehrt. Dabei möchte ich mich bei der Salzburg AG sowie Stadt und Land Salzburg bedanken, dass wir gemeinsam zu dieser Lösung gefunden haben", so Freilassings Erster Bürgermeister Josef Flatscher. Speziell in der Zeit der Grenzkontrollen ist es besonders wichtig, den Bürgern ein attraktives und breites Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr zu bieten, um den Fahrzeugverkehr weiter entlasten zu können.

Pressemitteilung Rathaus Freilassing

Kommentare