Neue Atemschutzträger für den Landkreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Den Feuerwehren im Landkreis stehen neue Atemschutzgeräteträger zur Verfügung - dank eines neuen Lehrgangs am Standort Freilassing:

Erster neuer Atemschutzgeräteträgerlehrgang Fr, 30.05.2014 12 neue Atemschutzgeräterträger stehen den Feuerwehren im Landkreis Berchtesgadener Land seit Ende Mai zur Verfügung.

Im Herbst 2013 und Frühjahr 2014 bereiteten die Landkreisausbilder Atemschutz zusammen mit Kreisbrandmeister Michael Brandl den neuen Atemschutzgeräteträgerlehrgang vor. Im überarbeiteten Lehrgang wird der komplette in der Feuerwehrdienstvorschrift 2 vorgeschriebene Ausbildungsumfang am Standort Freilassing durchgeführt. Nach vielen Stunden Arbeit und mehreren Besprechungen konnte der Pilotlehrgang im Mai 2014 starten.

Neben den notwendigen Theorieteilen stand der Lehrgang im Zeichen der Praxisausbildung. Waren es zunächst Stationsausbildungen, in denen die Teilnehmer an den Atemschutzeinsatz herangeführt wurden, mussten im weiteren Verlauf des Lehrgangs komplette Einsatzübungen von den neuen Atemschutzgeräteträgern abgearbeitet werden.

Ein Höhepunkt für die Lehrgangsteilnehmer war die in Heißausbildung im Brandcontainer des Freistaates Bayern in Burghausen. Dabei konnten bereits im Grundlehrgang Erfahrungen beim Vorgehen in heiße Brandräume gesammelt werden.

Zwölf Lehrgangsteilnehmer aus den Feuerwehren Ainring, Laufen, Ramsau, Schneizlreuth und Weißbach konnten den Lehrgang nach intensiven Ausbildungstagen erfolgreich abschließen.

Lehrgang für Atemschutzgeräteträger

In der Abschlussbesprechung appellierte KBM Michael Brandl an die Teilnehmer, die regelmäßigen Weiterbildungen wahrzunehmen. „Nur so kann die Routine und Sicherheit im Einsatz unter Atemschutz gewährleistet werden“ fasste Brandl seine Ausführungen zusammen, ehe er den Teilnehmern die Zeugnisse überreichte und zur bestandenen Prüfung gratulierte.

Sein Dank galt auch den Ausbildern, die in diesem Lehrgang von den Feuerwehren Ainring, Berchtesgaden, Freilassing, Saaldorf und Surheim gestellt wurden.

Mit einem Abschiedgeschenk bedankten sich auch die Lehrgangsteilnehmer bei allen Ausbildern.

Pressemitteilung Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Berchtesgadener Land e.V.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser