Auf der A8 bei Schwarzbach

Per Haftbefehl gesucht und mit Drogen im Schuh - Bundespolizei im Einsatz

Freilassing / Schwarzbach - Am Montag (5. August) haben Bundespolizisten einen 33-jährigen Bosnier festgenommen, der mit Haftbefehl gesucht war. Zudem hatte der Mann noch Drogen geschmuggelt.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montagmittag haben Beamte der Bundespolizei an der Kontrollstelle Schwarzbach an der A8 einen bosnischen Staatsangehörigen in einem Reisebus kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bayreuth vorlag. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis war der Bosnier zu einer Geldstrafe von 3000 Euro und 500 Euro Geldbuße verurteilt worden.

Bei der Durchsuchung des Reisenden entdeckten die Beamten zudem eine geringe Menge Cannabis, welches in den mitgeführten Schuhen des Mannes versteckt war.

Da der Bosnier die Geldstrafe nicht begleichen konnte, brachten die Bundespolizisten den Mann in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen und die Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz übernimmt das Hauptzollamt Rosenheim.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Bundespolizei (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT