Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heute Abend: Stadtratssitzung Freilassing

Verkehrsforum BGL kritisiert Baumaßnahmen am Bahnhof Freilassing

Freilassing - Seit vielen Jahren ist der Bahnhof eines der großen Themen im Zuge der Stadtentwicklung. Das Verkehrsforum kritisiert, dass in Freilassing kein behindertengerechter Ausbau stattfindet:

Rund um den Bahnhof Freilassing tut sich so einiges. So zum Beispiel die Baumaßnahmen für das sogenannte „Dritte Gleis“ und der barrierefreie Ausbau des Bahnhofes von Freilassing. Um sich über barrierefreie Ausbaumöglichkeiten zu informieren, war sogar Ende 2016 Bürgermeister Josef Flatscher mit einer Delegation zu einer Besichtigung am S-Bahnhof München Pasing.

Dem Verkehrsforum Berchtesgadener Land dauert das alles zu lange und kritisiert: "Das in Freilassing ein behindertengerechter Ausbau angeblich nicht stattfinden könne, weil die Stadt sich nicht mit der Deutschen Bahn Station & Service einigen könne". Diese Kritik weist Bürgermeister Josef Flatscher entschieden zurück: "Seit vielen Jahren kämpfen wir für die Barrierefreihei am Bahnhof", so Flatscher. Und ergänzt: "Die Deutsche Bahn befindet sich dazu mitten in den Planungen und die Stadt lässt sich regelmäßig über den aktuellen Planungsstand informieren."

Ausbauvarianten

So hat zum Beispiel die "Station & Service" Varianten für einen barrierefreien Zugang zu den Gleisen vorgelegt, die in der kommenden Stadtratssitzung diskutiert werden sollen. "Bei einem Ausbau des Bahnhofes in der Größenordnung Freilassings", so Flatscher, "bewegen sich die Investitionskosten für die Deutsche Bahn zwischen rund 25 bis 30 Millionen Euro.

Weitere Themen im Stadtrat

Außerdem beschäftigt sich der Stadtrat Freilassing in seiner kommenden Sitzung mit dem Anschluss an die B20 im Bereich der Bahnlinie. Die nächste Stadtratssitzung findet am heutigen Montag, 23. Januar 2017 ab 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Freilassing statt.

Rubriklistenbild: © bit

Kommentare