Gedenkaktion in Freilassing und Ainring

Warum stehen diese Kerzen an verschiedenen Orten der Region?

+
  • schließen

Freilassing/Ainring - 1945 wurde Dresden bei Luftangriffen der Alliierten zerstört. Nun sind in der Region Kerzen zum Gedenken daran aufgestellt worden. Doch was steckt dahinter?

Da staunt Familie Schwarz nicht schlecht. Als sie während ihres Urlaubs in Bayern am Dienstagabend durch die Freilassinger Fußgängerzone spaziert, entdeckt die Familie eine Kerze und ein kleines Schild dazu. "Ein Licht für Dresden" ist darauf zu lesen.

Damit soll an den 13. Februar 1945 erinnert werden. In der Nacht wird die Stadt von englischen und anderen  Alliierten zerbombt. Der Wiederaufbau dauert bis in die Gegenwart an. Da die Familie Schwarz ursprünglich aus Dresden kommt, freut sie sich zunächst über die Geste.

Jedoch wird dieses historische Ereignis oft von rechtsradikalen Gesinnungen für deren Zwecke ausgenutzt. So wird zum Beispiel jedes Jahr in Dresden eine umfangreiche Demonstration angemeldet, welche die Stadt nahezu zum Erliegen bringt. Denn oft kommt es dabei zu Auseinandersetzungen mit Gegendemonstranten, die friedlich der Bombennacht gedenken wollen.

Die Dresdener Frauenkirche nach dem Angriff 1945 in Trümmern und 2005 wieder aufgebaut.

Was es nun genau mit der Kerze in Freilassing auf sich hat, ist nicht bekannt. Der Polizeiinspektion Freilassing sind keine Meldungen deswegen bekannt. Prinzipiell sei es auch kein Problem, wenn jemand mit der Kerze und dem Schild dazu der Zerstörung Dresdens gedenken will, heißt es.

Problematisch wird es erst, wenn ein extremistischer Hintergrund dahinter steckt. Das würde den Staatsschutz auf den Plan rufen, der den Fall dann prüft und gegebenenfalls einschreitet.

Auch Leser aus Ainring haben uns gemeldet, dass dort mehrere Kerzen gestanden haben. Es ist nicht die erste Aktion, mit der in der Region an die Bombennacht von Dresden erinnert werden soll. Im vergangenen Jahr sind zum Beispiel Plakate aufgehängt worden. 2014 waren es Transparente  und 2015 Kerzen mit dem Schriftzug "Dresden '45".

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser