Bauarbeiten in Freilassing

Staatsstraße beim Freibad wird für zwei Wochen gesperrt

Freilassing - Eine Vollsperrung beim Freibad wird im September die Nerven einiger Autofahrer strapazieren. Zwischen dem 16. und 27. September wird man sich dort auf veränderten Verkehr einstellen müssen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

In den nächsten Wochen werden Asphaltierungsarbeitenauf der Staatsstraße 2104 zwischen Maulfurth und Freilassing - Brodhausen am Freibad vorbei durchgeführt. Dabei wird auf einem Abschnitt von etwa einem Kilometer eine neue Deckschicht aufgebracht. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung vom 16. bis zum 27. September durchgeführt, die Umleitung ist über Laufen ausgeschildert.

Der Fahrbahnzustand auf dem etwa einen Kilometer langen Abschnitt der Staatsstraße zwischen Maulfurth und Freilassing - Brodhausen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verschlechtert. Mit der Beschilderung alleine war es in letzter Zeit nicht mehr getan, regelmäßig mussten die Bankettbereiche ausgebessert werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist die Maßnahme notwendig geworden, zumal für den vorgesehenen Ausbau der Staatsstraße in den kommenden Jahren ein Rechtsverfahren durchgeführt werden muss. Die Bankette werden ausgebaut und wegen der hohen Schwerverkehrsbelastung mit Beton aufgefüllt. Anschließend wird die Asphaltdecke abgefräst und neu eingebaut. Wenn die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, kann die Vollsperrung nach zwei Wochen aufgehoben werden. 

Eine Umleitung über die Kreisstraße BGL3 bis nach Laufen wieder zur B20 ist entsprechend ausgeschildert. Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer und vor allem die Anlieger der Kreisstraße um Verständnis für die Behinderungen durch den Umleitungsverkehr.

Pressemitteilung des staatlichen Bauamts Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT