Pressemitteilung Stadt Freilassing

25 Jahre im Dienst der Stadt Freilassing

+
Bürgermeister Josef Flatscher (links) und Personalsachbearbeiter Andreas Schatz (rechts) gratulierten Adi Wiedemann zum Dienstjubiläum, bedankten sich für die geleistete Arbeit und überreichten ihm eine Urkunde.

Freilassing - Viele Freilassinger kennen ihn sicher noch vom Wertstoffhof, als dieser von der Stadt Freilassing betrieben wurde: Adolf "Adi" Wiedemann war praktisch von Anfang an dabei, als dieser 1994 eröffnet wurde, und half den Wertstoffanliefernden beim Aussortieren der Wertstoffe.

Er betreute auch die städtische Gartenabfallsammelstelle bei Eham, bis die gesamte Wertstoffanlieferung zum Recyclinghof Pletschacher wechselte. Seitdem nimmt er für die Lokwelt, das Alte Feuerwehrhaus am Hermann-Ober-Platz und die städtischen Kindergärten als "gute Seele" Hausmeistertätigkeiten wahr. Ach ja und auf den städtischen Wertstoffinseln sorgt er auch zweimal wöchentlich für Ordnung.

Bürgermeister Josef Flatscher und Personalsachbearbeiter Andreas Schatz gratulierten Adi Wiedemann zum Dienstjubiläum, bedankten sich für die geleistete Arbeit und überreichten ihm eine Urkunde.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT