Ehrung durch Stadt und Polizei

Mutige Jugendliche verhinderten Einbruch

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Im Februar beobachteten zwei 14-Jährige verdächtige Männer, die in ein Wohnhaus einbrechen wollten. Durch ihren Einsatz wurden die Verbrecher verhaftet.

An einem Samstagabend im Februar 2015 waren den zwei 14-jährigen Bernhard Hundt und Bernhard Wendlinger im Heideweg zwei Männer verdächtig vorgekommen, die sich am Rollo eines Wohnhauses im Heideweg zu schaffen machten.

Für die Burschen war klar, dass es sich um einen Einbruchsversuch handelt. Sie machten auf sich aufmerksam woraufhin die beiden Täter über den Gartenzaun in ein benachbartes Waldstück flüchteten. Geistesgegenwärtig verständigten die Schüler via Handy die Polizei und gaben eine Personenbeschreibung ab.

Im Zuge der daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte ein albanischer Staatsangehöriger festgenommen werden. Dieser Person konnten letztlich zwei versuchte Einbrüche in Einfamilienhäuser sowie ein Fahrraddiebstahl nachgewiesen werden.

Da die beiden Jugendlichen in vorbildlicher Weise einen Beitrag zur Klärung von Straftaten leisteten, wurden sie jetzt im Zuge einer gemeinsamen kleinen Feier von Stadt und Polizei im Rathaus belobigt. Mit dabei waren auch die Erziehungsberechtigten.

Als kleines Dankeschön überreichten Bürgermeister Josef Flatscher und der Leiter der Polizeiinspektion Freilassing, Gerhard Meier, sowie Helmut Wimmer vom städtischen Ordnungsamt einen Gutschein für das Freilassinger Freibad sowie Süßigkeiten.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser