Fluglärm: Bürgerbeirat soll Wogen glätten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing/Salzburg - Im Streit mit den Anwohnern auf bayerischer und österreichischer Seite will der Flughafen Salzburg einen neuen Weg beschreiten. Ein Bürgerbeirat soll die Wogen glätten.

Mit einem Bürgerbeirat wollen die Verantwortlichen die Wogen glätten. Das wurde gestern beim Neujahrsempfang des Airports deutlich. Der Beirat soll aus Flughafenanrainern in Salzburg und Bayern repräsentativ besetzt werden.

Lesen Sie auch:

  • Neue EU-Verordnung: Vorteil für Flughafen
  • Der Zeitplan sieht vor, dass sich das Gremium in den nächsten Wochen konstituiert, seine Geschäftsordnung beschließt und einen Moderator wählt.

    Das neue Gremium ist nicht als loser Interessenverband geplant, sondern als rechtlich fix verankerte Einrichtung. Er soll künftig als Bindeglied zwischen dem Flughafen und den Anrainern fungieren.

    Quelle: Bayernwelle Südost

    Quelle: BGland24.de

    Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

    Zurück zur Übersicht: Freilassing

    • schließen
    • Weitere
      schließen

    Kommentare

    Live: Top-Artikel unserer Leser