Stadtrat klagt gegen die Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Um die Sicherheit im städtischen Kindergarten ging es in einer nicht-öffentlichen Stadtratsitzung. Ludwig Unterreiner machte daraus Details bekannt - zu Recht, wie er meint.

Der streitbare Freilassinger Stadtrat Ludwig Unterreiner wird gegen die Stadt klagen. Das berichtet der "Freilassinger Anzeiger" heute. Es geht um ein Ordnungsgeld von 250 Euro, das Unterreiner von Bürgermeister Josef Flatscher aufgebrummt bekommen hat.

Unterreiner hatte nämlich Inhalte aus einer nicht-öffentlichen Sitzung in die Öffentlichkeit getragen. Der FWG-Stadtrat sieht sich aber auch weiter im Recht. Denn es ging damals um die Sicherheit in den städtischen Kindergärten, und da gehe Sicherheit vor Nicht-Öffentlichkeit, so Unterreiner. Deshalb hat er beim Verwaltungsgericht in München eine Klage eingereicht.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser