WIFO blickt auf erfolgreiches Jahr 2011 zurück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mitglieder des WIFO-Vorstands (v.l.): Karl Kana, Petra Aicher, Thomas Richter, Bürgermeister Josef Flatscher und Florian Zeif.

Freilassing - Mehr als 100.000 Besucher bei Veranstaltungen und 10-jähriges Bestehen: Das Wirtschaftsforum blickt bei seiner Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2011 zurück.

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt das Wirtschaftsforum (WIFO) Freilassing bei der Jahreshauptversammlung in der Lokwelt zurück. Mehr als 100.000 Besucher bei Großveranstaltungen und verkaufte Freilassing-Gutscheine im Wert von 111.000 Euro kann die WIFO-Vorstandsvorsitzende Petra Aicher den versammelten Mitgliedern präsentieren.

Bürgermeister Josef Flatscher bedankt sich dann auch für soviel Engagement: „Die Arbeit des Wirtschaftsforums ist hervorragend und aus der Stadt nicht wegzudenken. Der Name WIFO bürgt für Qualität weit über den Landkreis hinaus.“

Die Vorsitzende Petra Aicher, ihr Stellvertreter Karl Kana sowie die Fachgruppensprecher gaben einen Überblick über die Arbeit des vergangenen Jahres. Neben Autoshow, Nighttour und Krampuslauf war die Feier zum zehnjährigen Bestehen am 31. Mai der Höhepunkt für 2011. Das Freilassinger Christkindl Lena und zum ersten Mal ein Christkindl Postamt stimmten auf das Weihnachtsfest ein. Zudem gab es eine Wahl zum „Schönsten Schaufenster Freilassings“. Gewinner waren die Geschäfte Akzente, Bella Vita, Dollinger Modehäuser, Juwelier Rassmann und K+L Ruppert.

Für 2012 stehen bereits die nächsten Großereignisse an. Start ist am 22. April mit der Autoshow in der Freilassinger Innenstadt. Einige neue Projekte werden angeschoben: Karl Kana berichtet über eine neue Bilderausstellung. In Zusammenarbeit mit der Künstlergilde sollen verschiedene Werke in den Schaufenstern gezeigt werden.

„Das Wifo nimmt zudem das aktuelle Thema der Auszubildenden-Suche auf“, sagt Petra Aicher. Es wird ein sogenanntes „Job-Speed-Dating“ organisiert, bei dem sich ganz unbürokratisch Bewerber und Arbeitgeber durch kurze Gespräche kennenlernen können. Im Herbst soll es für die Realschüler losgehen, im Januar 2013 ist eine Aktion für Mittelschüler geplant.

Und um das Netzwerk innerhalb des Wirtschaftsforums weiter zu verdichten, wird es unter anderem auch in diesem Jahr wieder Fachvorträge zu verschiedenen Themen, Betriebsbesichtigungen und einen Mittagsstammtisch geben.

BU: Blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Die Mitglieder des WIFO-Vorstands Karl Kana, Petra Aicher, Thomas Richter, Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher und Florian Zeif (von links).

Pressemitteilung Wirtschaftsforum Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser