Raubüberfall auf Taxifahrerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Dreister Raubüberfall mitten in Freilassing: Erst ließ sich der Fahrgast im Stadtgebiet herumfahren, ehe er unvermittelt plötzlich die Taxifahrerin angriff.

Am Freitagabend, 1. Februar, überfiel ein unbekannter Mann eine Taxifahrerin im Stadtgebiet von Freilassing. Der Täter ist flüchtig, die Kriminalpolizei Traunstein sucht nach Zeugen.

Der unbekannte Mann bestieg am Freitagabend, gegen 21.20 Uhr, am Bahnhof in Freilassing das Taxi der 33-jährigen Geschädigten, einen weiß-gelben VW Caddy, und ließ sich durch das Stadtgebiet fahren. Auf Höhe der Richard-Strauß-Straße 13 griff er, gegen 21.35 Uhr, die Taxifahrerin unvermittelt körperlich an und forderte dabei die Herausgabe der Geldbörse. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß mit seiner Beute in Richtung Schuhmannstraße, Obere Feldstraße.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, rundes Gesicht, spricht bayerische Mundart, bekleidet mit einer dunkelgrauen Arbeitshose mit aufgesetzten Taschen und Logo „Engelbert- Strauss“, dunkelgrauen verschmutzten Winterjacke, dunkelblauer Kapuzenpulli.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die den Überfall beobachten konnten bzw. denen am Freitagabend einen Person mit der genannten Beschreibung in Freilassing aufgefallen ist, insbesondere vor der Tat, bis 21.20 Uhr, am Bahnhofsbereich und nach der Tat, ab 21.35 Uhr, in der Richard-Strauß-Straße, Schuhmannstraße sowie Obere Feldstraße.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Traunstein Telefonnummer 0861/98730 entgegen genommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser