Rollerfahrer (57) sackt bewusstlos zusammen

+

Freilassing - Ein 57-jähriger Surheimer ist am Montag in der Goldschmiedegasse samt seinem Roller bewusstlos umgefallen. Passanten leisteten sofort erste Hilfe.

Am Montag gegen 15 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing in der Goldschmiedegasse auf einen am Boden liegenden 57-jährigen Surheimer aufmerksam, der unter einem Motorroller lag. Unbeteiligte Passanten und Beamte der Polizei Freilassing leisteten bis zum Eintreffen des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinsam Erste Hilfe.

Bei der anschließenden Befragung der Ersthelfer stellte sich schließlich heraus, dass der Mann mit seinem Roller dort angehalten und das Fahrzeug auf den Ständer gestellt hatte. Nachdem er das Fahrzeug abgesperrt hatte und sich aufrichtete, kippte er plötzlich um und zog den Motorroller mit, der dann auf ihn fiel. Passanten beobachteten den Vorfall, leisteten sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Der Notarzt stellte schließlich fest, dass der Patient wegen Unterzucker bewusstlos geworden war. Das Rote Kreuz brachte ihn nach medizinischer Erstversorgung in die Kreisklinik Freilassing. Die Polizei Freilassing nahm den Hergang auf und unterstütze das Rote Kreuz bei der Behandlung.

BRK-BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser