Tausende beim Kirchweihmarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Traumhaftes wetter lockte am Sonntag tausende Besucher zum Kirchweihmarkt in Freilassing. Das Angebot war mit 130 Ständen ebenfalls riesig:

Traumhaftes Herbstwetter lockte am Sonntag erwartungsgemäß Tausende von Besuchern und Kauflustigen zu einem Einkaufsbummel nach Freilassing, zum traditionellen Kirchweihmarkt - mit 130 genehmigten Ständen der größte Markt im Rupertiwinkel.

Ein vielfältiges Angebot hatten die Fieranten, unter ihnen viele vertraute Gesichter, parat. Bei der Palette der Waren gäbe es viel aufzuzählen: Im Vorgriff auf die Wintermonate warme Kopfbedeckung, Schals und Lammfellhausschuhe. Obstgefüllte Körbe oder verschiedene Zierpflanzen, Adventsgestecke, Vogelhäuser, Teppichklopfer, Korbwaren, Lederwaren und Textilien in allen Variationen, Gewürze, Kräuter, Pferdebalsam mit Teufelskralle, Weihrauchcreme, Thermosalbe sowie sonst noch allerlei Gutes für die Gesundheit wurde angepriesen, außerdem viel Einfallreiches an Kristall und hübschen Dekors für Wohnung und Garten präsentiert.

Fotos vom Kirchweihmarkt in Freilassing: 

Kirchweih in Freilassing

Ob kostenlose Brillenputzgläser oder andere Putzmittel für den fahrbaren Untersatz, klassische Glühbirnen, Staubsauer, Mineralien und vieles mehr, kurzum Kaufen und Schauen lockte. Gewiefte Schnäppchenjäger konnten auch mal da und dort feilschen. Mit redegewandter Überzeugungskraft wurde so manche neueste Hilfe und Erfindung für den Haushalt verlockend angepriesen und wer sich dafür interessierte, bekam als Kaufanreiz das eine oder andere gratis dazu oder bei Mehrabnahme billiger. All dies gehört zum Flair eines Kirchweihmarktes.

Attraktive Gewinne gab's am BRK-Losstand. Wer eine Niete gezogen hatte, erfüllte zumindest einen guten Zweck. Auch beim dezenten Stand „Ein Herz für Kinder“ mit selbstgefertigten Sachen. Wer Durst oder Hunger verspürte, fand reichlich Auswahl. An kulinarischen Köstlichkeiten lockten beispielsweise traditionell leckere Kirchweihkrapfen. Schon allein der Duft frisch gebrannter Mandeln machte Lust zum Knabbern.

In einem Festzelt sorgte Alleinunterhalten „Klaus“ mit Musik und Gesang für eine zünftige Stimmung. Viele bunte, gasgefüllte Luftballons schwebten über den Straßen der Innenstadt. Glänzende Kinderaugen bestaunten Spielsachen und die vielen lockenden Süßigkeiten, wie Zuckerwatte, Popcorn oder verzierte Lebkuchenherzen. Am musikalisch sich drehenden Kinderkarussell herrschte durchgehend Hochbetrieb.

Riesenspaß hatten die kleinen „Rennfahrer“ und „Feuerwehr- und Hubschrauberpiloten“, die bei jeder Runde voller Freude ihren Eltern, Oma und Opa zuwinkten. Geschicktes Pfeilwerfen auf Luftballons mit Gewinnmöglichkeit durfte natürlich auch nicht fehlen.

Wie in den vergangenen Jahren hatten auch die Einzelhandelsgeschäfte ihre Türen am Kirchweihsonntag geöffnet. Das bunte Markttreiben in der Hauptstraße, Lindenstraße, Gewerbegasse und im Fürstenweg dauerte bei strahlender Herbstsonne bis gegen 18.30 Uhr.

Am heutigen Montag wird das „Fest für die ganze Familie“ in der Freilassinger Innenstadt seit 8 Uhr fortgesetzt.

schl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser