"Eintrittskarte" zur Feuerwehrwelt

+

Freilassing - Vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing opferten in den letzten drei Monaten viel Freizeit, um sich als "Brandbekämpfer" ausbilden zu lassen.

Vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing opferten in den letzten drei Monaten viel Freizeit, um die Feuerwehrgrundausbildung in einem vom Landkreis Berchtesgadener Land organisierten Lehrgang erfolgreich zu bestehen.

Im sogenannten „Truppmannlehrgang“ wurden den ehrenamtlichen Einsatzkräften die feuerwehrtechnischen Grundlagen in der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleitsung in Theorie und Praxis beigebracht. Die Lehrgangsthemen waren breit gefächert, von den rechtlichen Grundlagen der Feuerwehr über Fahrzeugkunde bis hin zu realistischen Einsatzübungen war alles dabei, was die neuen Retter für ihren zukünftigen Dienst bei der Feuerwehr wissen müssen.

Dieser Lehrgang ist sozusagen die "Eintrittskarte zur Feuerwehrwelt", weiterführende Lehrgänge wie Atemschutz- oder technische Hilfeleistung bauen auf diesem Grundlehrgang auf. Auch ein Besuch der Staatlichen Feuerwehrschulen in Bayern setzt die erfolgreiche Teilnahme voraus.

Pressemitteilung FFW Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser