Kosten, Zeitplan, Neuerungen

Erweiterung der Fridolfinger Salzachklinik: Das Halbzeitfazit

+
  • schließen

Fridolfing - Satte drei Millionen Euro fließen in die Erweiterung der Salzachklinik - beim Anbau befindet man sich etwa in der Halbzeit. Nun hat der Gemeinderat weitere Arbeiten für 276.000 Euro vergeben.

Der Anbau der Salzachklinik in Fridolfing liegt voll auf Kurs: Die angepeilte Fertigstellung im Oktober ist nach wie vor aktuell, bestätigt Bauamtsleiter Andreas Kirchner gegenüber chiemgau24.de. Am Donnerstag beauftragte der Gemeinderat eine ganze Reihe von Firmen für die nächsten, anstehenden Arbeiten: Weitere 276.000 Euro werden so investiert. 

Die nächsten anstehenden Arbeiten

Aufnahme vom Februar. 

Vergeben wurden die Aufträge für die Malerarbeiten (32.000 Euro), Bodenbeläge (35.000 Euro), Fliesenarbeiten (63.500 Euro), für die Wärmedämmung (63.000 Euro) und die Innentüren (82.5000 Euro). Zwei weitere Ausschreibungspakete, unter anderem für die Außenanlagen und die Schließanlagen, folgen in den kommenden Monaten. 

"Auch bei den Kosten liegen wir gut im Rahmen, wir liegen nur leicht über der bisherigen Kostenberechnung", so Kirchner. 2,9 Millionen sollte der Anbau an die Salzachklinik insgesamt kosten, der größte Teil - zwei Millionen Euro - kommt als Zuschuss, die Gemeinde muss lediglich den Rest tragen. 

Was alles geplant ist

750 zusätzliche Quadratmeter an Nutzfläche werden zur Verfügung stehen, wenn der Anbau fertig ist: Entstehen werden eine Radiologie, Arzt- und Untersuchungsräume, Zimmer für Verwaltung und Personal und fünf Patientenzimmer. Die Anzahl der Betten wird mit 45 gleich bleiben, jedoch gibt es nach der Erweiterung mehr Einzelzimmer. Auch 50 neue Parkplätze werden gebaut. 

So wird der Anbau aussehen. 


Spatenstich für die Erweiterung war Ende August 2017. Zum Jahresende war der Rohbau fertig, auch Dachstuhl und Fenster wurden über den Winter gemacht, Ende Februar wurde mit den Spengler-, Schlosser- und Dachabdichtungsarbeiten begonnen. 

xe

Zurück zur Übersicht: Fridolfing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT