+++ Eilmeldung +++

Erste Verletzte bestätigt

Paris: Messerattacke nahe des alten „Charlie Hebdo“-Büros - ein Täter festgenommen - Al-Kaida drohte mit Terror

Paris: Messerattacke nahe des alten „Charlie Hebdo“-Büros - ein Täter festgenommen - Al-Kaida drohte mit Terror

Passantin entdeckte Heimbewohnerin

54-Jährige fuhr per Anhalter nach Traunstein - Vermisste wohlauf

+

Fridolfing/Kirchanschöring - Seit Donnerstagnachmittag, 2. Januar, wird eine Bewohnerin einer Betreuungseinrichtung in Fridolfing vermisst. Nun konnte sie wohlbehalten aufgefunden werden.

Update, 12 Uhr - Vermisste wohlbehalten aufgefunden

Wie die Polizei Laufen mitteilt, konnte die 54-jährige Heimbewohnerin aus Fridolfing in Traunstein aufgefunden werden. Eine Passantin hatte der Polizei den entscheidenden Hinweis gegeben. Die Frau wurde zur Polizeiinspektion Traunstein gebracht und wird demnächst in die Einrichtung nach Fridolfing rückgeführt. Die Polizeiinspektionen Laufen und Traunstein bedanken sich ausdrücklich für die tatkräftige Unterstützung.


Update, 9.15 Uhr - Erste Hinweise

Wie die Polizei Laufen mitteilt, meldete sich aufgrund der Pressemeldung eine Frau aus Petting, die die Vermisste gestern gegen 22 Uhr nach Traunstein in die Josefstraße gefahren hat. Die 54-Jährige hatte der Autofahrerin erzählt, dass sie in Traunstein wohnt und ein Taxi bekommen habe. Die Frau aus Petting nahm sie daraufhin mit dem Auto nach Traunstein mit. Demnach dürfte die Vermisste derzeit in Traunstein unterwegs sein. Hinweise zu ihrem Aufenthalt sollten an die Polizeiinspektionen Traunstein oder Laufen gegeben werden. 

Erstmeldung

Die Frau hatte nachmittags das Heim verlassen und ist aller Wahrscheinlichkeit nach Kirchanschöring gefahren. Vermutlich war sie dahin per Anhalter unterwegs, wie die Polizei in Laufen am Freitagvormittag nun mitteilte. Gegen 18 Uhr wurde die Frau noch in Kirchanschöring im Bereich der Riesengebirgsstraße gesehen. 


Danach verliert sich ihre Spur jedoch. Es wurde deswegen unter der Federführung der Polizei Laufen bereits eine großangelegte Suchaktion in die Wege geleitet, an der unter anderem auch die Feuerwehren aus Kirchanschöring, Lampoding und Fridolfing beteiligt sind.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthalt der Frau oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, möchten sich bitte unverzüglich an die Polizeiinspektion Laufen (Telefonnummer 08682/89880) wenden.

mw/Polizei Laufen

Kommentare