Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Größerer Einsatz an B20 bei Fridolfing

Zuchtstier hält Einsatzkräfte auf Trab - Tier am späten Abend von Jäger erschossen

Stier entlaufen Fridolfing B20
+
Dieser entlaufene Stier (links) hielt die Einsatzkräfte rund um Fridolfing auf Trab.
  • Martin Weidner
    VonMartin Weidner
    schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Fridolfing - Zu einem größeren Einsatz kam es am Dienstagabend (27. Juli) an der B20 im Bereich von Lebenau gekommen. Dabei hielt ein entlaufener Stier die Einsatzkräfte gehörig auf Trab.

Update, 7 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Dienstagabend (27. Juli) gegen 19 Uhr wollte ein im Gemeindebereich Fridolfing ansässiger Viehändler einen Stier verladen, um ihn der Schlachtung zuzuführen. Der Stier konnte sich jedoch befreien, übersprang eine Absperrung und lief in ein angrenzendes Maisfeld.

Da der Stier durch die Situation sehr aufgeregt war und eine Gefährdung der Fahrzeuge auf der angrenzenden Bundesstraße nicht ausgeschlossen werden konnte, musste diese für die Dauer der Suche nach dem Stier durch die Feuerwehren Fridolfing und Laufen im Bereich Haag voll gesperrt werden. Mit Hilfe einer Drohne wurde das Tier schließlich aufgespürt und musste, um eine Gefährdung abzuwenden, schließlich getötet werden. Die B20 war für die Dauer des Einsatzes für die Dauer von drei Stunden gesperrt.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Update, 28. Juli, 6.30 Uhr - Entlaufener Stier von Jäger erschossen

Am Dienstagabend (27. Juli) ist in Lebenau bei Fridolfing ein Zuchtstier beim Umladen ausgekommen. Nachdem sich das unkontrollierbare Tier im Bereich der B20 aufhielt, wurden gegen 19.40 Uhr die Feuerwehren Fridolfing und Laufen zur Sperrung der Bundesstraße alarmiert. Das Tier verschwand anschließend in einem Maisfeld. Dort wurde es mit einer Drohne samt Wärmebildkamera von den Einsatzkräften gesucht und dann auch lokalisiert.

Aufgrund der hohen Gefahr, dass Menschen verletzt werden, konnte der Stier nicht eingefangen werden. Deswegen entschlossen sich die Einsatzkräfte, das Tier zu erlegen. Erste Versuche schlugen laut Informationen von vor Ort fehl. Erst spät am Abend konnte der Stier von einem Jäger, der sich auf einem Traktor mit Arbeitskorb befand, erlegt werden. Die Straßensperre konnte am späten Abend aufgehoben werden.

Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20

Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger
Fotos vom Einsatz wegen entlaufenem Stier auf B20 bei Fridolfing
Entlaufener Stier bei Fridolfing - Rettungseinsatz auf B20 © FDL/Lamminger

Update, 22.41 Uhr - Stier von Jäger erlegt

Die B20 wird nun wieder für den Verkehr freigegeben. Der entlaufene Stier musste durch einen Jäger vor Ort erlegt werden, um eine Gefährdung der Öffentlichkeit und Einsatzkräfte auszuschließen.

Update, 21.44 Uhr - B20 weiter gesperrt

Nach wie vor ist die B20 wegen eines entlaufenen Stieres gesperrt. Das Tier konnte noch nicht eingefangen und die Verkehrssicherheit damit noch nicht gewährleistet werden.

Update, 20.30 Uhr - Stier läuft bei Kirchanschöring frei herum

Wie ein Sprecher der Polizei Laufen auf Nachfrage von chiemgau24.de berichtet, konnte der Stier bislang nicht eingefangen werden. Auch wisse man nicht genau, wo er ausgebüxt sei. Derzeit seien Feuerwehr und Polizei vor Ort, um das Tier wieder einzufangen. Auch ein Jäger sei mit von der Partie. Vorsichtshalber habe man die B20 abgesperrt, falls das Tier auf die Straße laufe.

Erstmeldung

Die B20 ist aktuell bei Kirchanschöring wegen eines freilaufenden Stieres komplett gesperrt. Die Feuerwehr ist hier im Einsatz. Wo der Stier ausgebrochen ist und wie er wieder eingefangen werden soll, ist derzeit nicht bekannt.

Wenn weitere Informationen vorliegen, wird nachberichtet.

jv

Kommentare