Pressemitteilung Feuerwehr Pietling

Feuerwehr-Nachwuchs begeht 24 Stunden Übungstag

+
Die Premiere des ersten 24-Stunden-Jugendtages der Feuerwehr Pietling war ein voller Erfolg.

Fridolfing - Die Premiere des ersten 24-Stunden-Jugendtages der Feuerwehr Pietling war ein voller Erfolg.

Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch der Feuerwehr Trostberg, die Besichtigung eines Rettungswagens des Bayerischen Roten Kreuzes sowie die Besichtigung der Werkfeuerwehr Wacker Burghausen. Zwischendrin bewältigten die 15 Jugendlichen und ihre sechs Betreuer mehrere Übungseinsätze. Darüber hinaus absolvierten sie ein umfassendes Ausbildungsprogramm in dem insbesondere das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund stand.

Organisiert wurde der Tag von Jugendwartin Lisa Prams und ihren Mitstreitern. Der Startschuss fiel am Freitagnachmittag mit dem Besuch der Feuerwehr Trostberg.Dort besichtigte man unter anderem das Gerätehaus sowie den Fuhrpark und die Atemschutzübungsstrecke des Kreisfeuerwehrverbandes Traunstein. Am Abend schaute eine Rettungswagenbesatzung des Roten Kreuzes am Feuerwehrhaus vorbei. Die Buben und Mädchen konnten allerhand Fragen loswerden und den Rettungswagen ausgiebig unter die Lupe nehmen.

Mitten in der Nacht gab es dann einen Übungsalarm. Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurde gemeldet. In voller Montur rückte der Nachwuchs mit beiden Fahrzeugen aus. An der Einsatzstelle angekommen, befreite man gemeinsam die verletzte Person aus ihrer misslichen Lage. Am darauffolgenden Samstagmorgen gab es während des gemeinsamen Frühstücks erneut Alarm – Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen – so lautete die Alarmmeldung. Mit vereinten Kräften baute man eine Wasserversorgung auf, und startete den Löscheinsatz bis letztenendes „Feuer aus“ gemeldet werden konnte.

Zwei der Gerätewarte informierten über die Ausrüstung und Aufgaben von Atemschutzgeräteträgern. Die Teilnehmer erfuhren so aus erster Hand, was für Geräte nötig sind um einen Einsatz erfolgreich zu bewerkstelligen. Den Höhepunkt des ersten Pietlinger Jugendfeuerwehrtages bildete der Abschlussausflug nach Burghausen. Dort hatten sie die Möglichkeit, die Werkfeuerwehr Wacker Chemie zu besichtigen. Am Ende des 24-Stunden-Tages zogen sowohl die Teilnehmer als auch die Organisatoren eine positive Bilanz. Die Premiere des Tages in Pietling ist geglückt und alle waren von der Veranstaltung begeistert.

Pressemitteilung Feuerwehr Pietling

Zurück zur Übersicht: Fridolfing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT