Feuerwehreinsatz in Fridolfing

Besitzer vermuten Katze in Kanalschacht - Feuerwehr eilt zur Rettung

+
Feuerwehr öffnet Kanalschächte um Katze zu retten. 

Fridolfing – Am Mittwoch (17. Juni) wurde die Feuerwehr alarmiert, weil eine Katze in einem Regenwasserkanal vermutet wurde.

Gegen 13 Uhr wurde am Mittwoch die Feuerwehr Fridolfing in die St. Pantaleon-Straße gerufen. Die Besitzer einer roten Katze meinten, ihr Haustier beim Auslauf des Regenwasserkanals schreien gehört zu haben.


Die Vermutung, dass sich die Katze verletzt hatte und deswegen im Kanal festsaß veranlasste die Feuerwehr, die Kanalschächte zu öffnen und nach dem Tier zu suchen.

Feuerwehreinsatz wegen vermuteter Katze in Regenwasserkanal

 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger
 © Hans Lamminger

Doch mit Wasser vollgelaufene Stiefel und verschmutzte Kleidung waren leider das einzige Ergebnis des Einsatzes. Gegen 14.20 Uhr wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen.

fdl/Lamminger

Kommentare