Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Besorgte Nachbarn rufen Feuerwehr

Fridolfing: Rauchentwicklung in Wohnung

Am Sonntag (22. Januar) wurde die Feuerwehr auf eine verdächtige Rauchentwicklung in einem Haus in Fridolfing aufmerksam gemacht. Vor Ort bietet sich ihnen ein ungewöhnliches Bild.

Meldung im Wortlaut:

Fridolfing - Gegen ungefähr 00.00 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Traunstein sowie hiesige Polizeidienststelle über eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus im Gemeindebereich Fridolfing informiert.

Bei Eintreffen konnte der 34-jährige Wohnungsinhaber persönlich angetroffen werden. Ursache der Rauchentwicklung waren Bekleidungsgegenstände in einer Pfanne. Wie die Gegenstände dorthin gekommen sind, konnte sich der Fridolfinger nicht erklären.

Die Feuerwehr Fridolfing sowie Pietling waren mit circa 45 Ehrenamtlichen im Einsatz. Ein strafrechtlich relevantes Verhalten seitens des Fridolfingers wird geprüft. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte / dpa

Kommentare