Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TS28 zeitweise komplett gesperrt

Schwerer Unfall bei Fridolfing fordert zwei Verletzte - Hubschrauber im Einsatz

Unfall bei Fridolfing
+
Unfallbeteiligter Mini.

Fridolfing – Ein schwerer Unfall mit zwei Autos hat sich Sonntagmorgen (4. September) ereignet. Für die Rettungsarbeiten war die TS28 rund zwei Stunden voll gesperrt.

Update, 13.32 Uhr - Abschlussbericht der Polizei

Am 04.09.2022 ereignete sich gegen 8.15 Uhr auf der Kreuzung TS26 / TS28 ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 55-jährige Tachingerin unter Verletzung der Vorfahrtsregelung in die Kreisstraße TS26 ein, weshalb die von links kommende 35-jährige Pietlingerin nahezu ungebremst in die Fahrertüre der Tachingerin fuhr.

Die Verursacherin wurde durch den Zusammenstoß samt ihrem Auto in das angrenzende Bushäuschen geschleudert und eingeklemmt. Die eingesetzte Feuerwehr Fridolfing befreite die Dame mittels Rettungssatz.

Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Unfallbeteiligte verletzt. Die 55-jährige Tachingerin kam schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in ein umliegendes Krankenhaus. Die 35-jährige Pietlingerin wurde mittelschwer verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Die Unfallörtlichkeit war für ca. 1 ½ Stunden gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Tettenhausen, Törring und Fridolfing kümmerten sich um die verletzten Personen und um die Absperrung. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Update, 11.55 Uhr - Weitere Details zum Unfall

Am Sonntagmorgen ereignete sich gegen 8.20 Uhr ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße TS26. Eine Frau wollte aus Fahrtrichtung Törring von der TS28 in die TS26 nach Fridolfing abbiegen. Dabei nahm sie einer Frau mit einem Mini Cooper die Vorfahrt.

Der Mini rammte den Mercedes in die Fahrerseite und schleuderte den Mercedes in eine Bushaltestelle. Die Mercedes Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem hydraulischen Gerät aus dem Wagen befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen.

Die Frau aus dem Mini wurde mittelschwer verletzt und vom BRK mit einem Rettungswagen in das Klinikum Trostberg gefahren.

Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)

Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September)
Schwerer Unfall bei Fridolfing am Sonntag (4. September). © FDL/Lamminger

Zu erwähnen ist auch der vorbildliche Einsatz von Ersthelfern. Sowohl Autofahrer als auch Anwohner zögerten nicht lange und kümmerten sich um die Verletzten und die Absicherung der Unfallstelle. Die beiden betroffenen Straßen waren komplett gesperrt.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Fridolfing, Törring und Tettenhausen, das BRK mit zwei Rettungswagen, den Einsatzleiter Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber und die Polizei Laufen, die den Unfall aufgenommen hat.

Update, 10.22 Uhr - Hubschrauber bei Fridolfing im Einsatz

Nach rund zwei Stunden konnte gegen 10 Uhr die TS28 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Laut ersten Erkenntnissen wurden bei dem Unfall bei Fridolfing zwei Personen verletzt, eine so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Die Feuerwehren aus Fridolfing, Törring und Tettenhausen sowie Rettungsdienste und die Polizei Laufen waren im Einsatz. Die Polizei hat eine Pressemeldung mit weiteren Details angekündigt.

Erstmeldung

Am Sonntag ereignete sich gegen 8.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS28 bei Fridolfing. Dies teilte die Rosenheimer soeben in einer Pressemitteilung mit.

Nach ersten Erkenntnissen sind zwei Pkw beteiligt, Personen verletzt und eingeklemmt.

Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei sind an der Unfallstelle im Einsatz. Die Kreisstraße ist aktuell komplett gesperrt.

Weitere Informationen folgen!

mh

Kommentare