Unbekannter erschießt Biber

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing - Eigentlich sind Biber streng geschützt. Ein Unbekannter scherte sich aber nicht darum, sondern tötete ein solches Tier eiskalt mit einer Waffe.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde am Sonntag, 30. September, in der Götzinger Ache, im Bereich Fridolfing/Strohhof, ein erschossener Biber aufgefunden. Die Liegezeit des Tieres dürfte etwa 10 Tage betragen.

Weiter teilte die Polizei mit, dass Biber gemäß dem Bundesnaturschutzgesetzt unter die streng geschützten Arten fallen. Das Fangen, Töten oder Verletzen solcher Tiere stellt eine Straftat dar. Hinweise zur Aufklärung des Deliktes erbittet die Polizeiinspektion Laufen, Tel. 08682/89880.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser