Fünf Verletzte bei Auffahrunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Fahrer dieses Autos hatte ein Stauende übersehen und krachte ungebremst auf zwei weitere Autos.

Salzburg - Auf der A10 Tauernautobahn bei Salzburg Süd hat sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Drei Autos krachten ineinander.

Fünf Personen sind bei dem Auffahrunfall leicht verletzt wurden.

Auf der A10 Tauernautobahn bei Salzburg Süd hat ein Autofahrer einen Stau übersehen und krachte in das Ende. Zwei weitere Fahrzeuge wurden ineinader geschoben.

Auffahrunfall mit drei Autos

Bei diesem Aufprall wurden die Fahrzeuginsassen der drei Autos leicht verletzt. Sie wurden durch das Rote Kreuz an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Die massiv beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auf der A10 kam es zu einem Rückstau von vier Kilometern in Fahrtrichtung Süden.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser