100.000 Euro Schaden bei Silo-Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rund 245 Feuerwehrler waren zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Tittmoning - Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften ist am späten Dienstagabend nach Kay bei Tittmoning ausgerückt. Ein Spänesilo einer Zimmerei fing Feuer.

Nach bisherigen Informationen wurden gegen 22.20 Uhr insgesamt sechs Feuerwehren aus der Umgebung an den Brandort, Villa Rustica in Kay, geordert.

Bilder vom Einsatz

Brand in Hoch-Silo

Am Einsatzort wurde festgestellt, dass sich das Feuer in dem Spänebunker des Betriebes ausgebreitet hatte. Direkte Flammen seien laut eines Zeugen allerdings nicht zu sehen gewesen. Offenbar war im Hochsilo ein Glimmbrand ausgebrochen.

Es gelang den Einsatzkräften, den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 100.000 Euro. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Ermittlungen hinsichtlich der bislang unbekannten Brandursache hat die KripoTraunstein vor Ort aufgenommen.

Insgesamt waren rund 245 Feuerwehrler im Einsatz.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser