Schlimmer Vorfall bei Halsbach

BMW-Rowdy drängt Auto von der Fahrbahn - Tittmoningerin verletzt

Halsbach - Am Montagmorgen wurde eine 20-jährige Tittmoningerin von einem bisher unbekannten Täter nach mehrfachen Aufblenden von der Fahrbahn gedrängt. Der Verursacher beging danach Unfallflucht.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am Montag, den 8. Juli, kam es, gegen 07.30 Uhr, zu einer Unfallflucht. Eine 20-Jährige aus Tittmoning fuhr mit ihrem Ford die Staatstraße 2357 von Kirchweidach kommend Richtung Halsbach, als hinter ihr ein BMW fuhr. 

Über eine Strecke von drei bis vier Kilometern blendete dieser mehrmals auf, hupte, überholte die 20-Jährige, bremste sie aus und ließ sie wieder an ihm vorbei fahren. Bei einem Überholvorgang in einer Kurve wurde die Ford-Fahrerin rechts von der Fahrbahn gedrängt und es kam zum Unfall. Hierbei verletzte sie sich am Knie und sowie am Kopf.

Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem BMW weiter. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Halsbach

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT