Autohändler-Brand: 20.000 Euro Schaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Hammerau - Am Abend gab es Großalarm für die Feuerwehren aus der Umgebung: Es wurde ein Brand in einem Gebrauchtwagenhandel gemeldet.

Beim Brand eines Gebrauchtwagenhandels in Hammerau, Gemeinde Ainring, wurden drei Fahrzeuge sowie der Verkaufsraum schwer beschädigt. Mehrere Tiere, die im Verkaufsraum untergebracht waren, wurden durch die Feuerwehr gerettet.

Am Montag, gegen 23 Uhr, wurde der integrierten Leitstelle Traunstein ein Brand in Hammerau beim dortigen Gebrauchtwagenhändler gemeldet. Auf dem Verkaufsgelände befanden sich etwa 25 Fahrzeuge aller Marken, mehrere Gebäude in unmittelbarer Umgebung. Umgehend wurden die Feuerwehren Ainring, Piding und Freilassing sowie die Einsatzleitungsgruppe aus Bad Reichenhall alarmiert. Das Bayerische Rote Kreuz rückte mit zwei Rettungswagen, dem Freilassinger Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst an.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Holzhütte bereits in Vollbrand, zudem hatten bereits zwei in unmittelbarer Nähe stehende Fahrzeuge Feuer gefangen. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte bereits nach wenigen Minuten das Feuer weitgehend abgelöscht werden. Mit schwerem Atemschutz konnten die Einsatzkräfte auch mehrere Hühner und Enten retten, die in der Holzhütte untergebracht waren. Sie alle konnten lebend in das angrenzende Freigehege gebracht werden.

Brand in Gebrauchtwagenhandel

Brand bei Gebrauchtwagenhändler

Das Rote Kreuz sicherte die Löscharbeiten medizinisch ab, verletzt wurde niemand. Die Holzhütte sowie drei Autos wurden durch den Brand zerstört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Durch das bei etwa minus acht Grad gefrierende Löschwasser auf der Gemeindestraße wurde ein Streufahrzeug des Bauhofes Ainring nachgefordert.

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, ist bei dem Brand ein Schaden von rund 20.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser