Heli mehrfach in Aktion

Hubschrauber-"Löscheinsatz" sorgt für Aufsehen am Waginger See

+

Kirchanschöring / Lampoding - Für reichlich Aufsehen sorgte am Donnerstagnachmittag ein "Helikoptereinsatz" in Kirchanschöring. Die Einsatzkräfte probten dort für den Ernstfall.

Am Donnerstagnachmittag flog ein weißer Hubschrauber vom Typ Bell 212 immer wieder vom Waginger See zu einer Wiese zwischen Lampoding und Tettenhausen. Der Hubschrauber, der früher mal in grün bei der Bundespolizei im Einsatz war, gehört einem privaten Unternehmen, das am Donnerstag das Löschen eines vermeintlichen Flächenbrandes mittels Hubschrauber trainierte. 


Kirchanschöring: Löscheinsatz - Hubschrauber bereit für den Ernstfall

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Dazu wurde mehrmals mit einem Löschwasser-Außenlastbehälter rund 1.500 Liter Wasser aus dem See entnommen und über einer Wiese abgelassen.

(FDL/Lamminger)

Kommentare