Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

14. und 15. November

Fernwärme in der Gemeinde Kirchanschöring: Öffentliche Informationsveranstaltungen geplant

Kirchanschöring - Am 14. und 15. November finden Informationsveranstaltungen zur Fernwärme statt.

Die Meldung im Wortlaut

Im Juli wurde eine „Fernwärmeumfrage“ für Teile des Dorfes Kirchanschöring durchgeführt. Neben vielen positiven Rückmeldungen gab es aber auch viele Rückfragen und Unsicherheiten. Deshalb wollen wir die Projektidee in zwei öffentlichen Informationsveranstaltungen am Montag, 14. November, um 19.30 Uhr beim Rothlerwirt für den Bereich Kothaich/Kirchstein/Lampoding und Dienstag, 15. November, um 19.30 Uhr im Salitersaal für den Ortsbereich Kirchanschöring noch einmal vorstellen.

Dabei wird Herr Michael Perkmann, der Vorsitzende des Regionalwerks Chiemgau-Rupertiwinkel, die Chancen und Möglichkeiten dieses Projektes erläutern. Informieren Sie sich über Rahmenbedingungen, Anschlussmöglichkeiten und die Idee hinter einer gemeinsamen Wärmeversorgung, die durch die kommunale Familie getragen wird. Selbst wenn Sie in den nächsten Jahren keine Umstellung ihrer Heizungsart planen, kann ein Blick auf Optionen für die Zukunft nicht schaden. Ein gemeinsamer Wärmeverbund kann nur dann entstehen, wenn auf absehbare Zeit genügend Anschließer vorhanden sind. Daher nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich unverbindlich! Alle Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Kirchanschöring sind herzlich dazu eingeladen.

Pressemitteilung der Gemeinde Kirchanschöring

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare